Samstag, 19. November 2016

|Stefka reads| "Forever With You" von J. Lynn (Jennifer L. Armentrout)

"Forever With You" von J. Lynn

"Forever With You" 

J. Lynn (alias Jennifer L. Armentrout)
Wait For You #6
New Adult
Englisch
Kindle
3,5 Sterne (von 5 möglichen Sternen)

Ich bin noch immer im J. Lynn-Fieber und habe mir mit "Forever With You" direkt den nächsten Teil der "Wait For You"-Reihe heruntergeladen. In diesem sechsten Band der Reihe geht es um Stephanie und Nick, die beide bereits in den vorangegangenen Bänden in Nebenrollen aufgetaucht sind. Stephanie hatte in den ersten beiden Büchern lockere Affären mit den dortigen Hauptdarstellern Cameron und Jase. Außerdem hat sie in "Be With Me" Theresa sehr geholfen. Nick wirkt in Band 4, als sich die Handlung der "Wait For You"-Reihe in und um die Bar "Mona's" verlagert, zum ersten Mal mit. 

Stephanie zieht aus beruflichen Gründen um und trifft im "Mona's" auf Nick, der dort als Barkeeper arbeitet. Die beiden spüren sofort eine gewisse Anziehung und landen zusammen im Bett. Für beide ist klar, dass es bei einem One Night Stand bleiben soll. Dann schlägt jedoch das Schicksal zu und die beiden werden durch ein völlig unerwartetes Ereignis für die Zukunft aneinander gekettet. Vorsichtig beginnen beide, die sich kaum mit echten Beziehungen auskennen, auszutesten, wie es sich wohl anfühlen würde, ein richtiges Paar zu sein.

An die oben erwähnte schicksalshafte Wendung musste ich mich zunächst gewöhnen, denn damit hatte ich nicht gerechnet, da der Klappentext von "Forever With You" keinen Hinweis darauf gibt, was ich im Nachhinein super finde. Mir hat sehr gut gefallen, dass man zwar von Stephanie schnell weiß, warum sie sich bislang nicht auf eine echte Beziehung eingelassen hat, da die Geschichte aber konsequent aus ihrer Sicht erzählt wird, erfährt man als Leser - genau wie sie selbst - erst im Laufe des Buches, was Nick belastet und so unnahbar erscheinen lässt. Das fand ich einen tollen Ansatz, denn normalerweise weiß man quasi von Anfang an, welches dunkle Schicksal beide Hauptcharaktere bedrückt. Hier hatte ich ein viel authentischeres Gefühl, denn man hat als Leser Nick quasi genauso kennengelernt wie Stephanie ihn kennengelernt hat. Diese ersten 2/3 des Buches waren meiner Meinung nach wirklich gut. 

Im letzten Drittel von "Forever With You" kam es erneut zu einer schicksalshaften Wendung, die mir jedoch überhaupt nicht gefallen hat. Irgendwie war für mich ab diesem Zeitpunkt die Luft raus, und ich habe das Buch eher widerwillig beendet. Ich kann nicht genau sagen warum, es hat mir einfach nicht gefallen. Deshalb auch nur 3,5 und keine 4 Sterne. 

Ich hoffe, diese Rezension ist nicht zu kryptisch geraten, aber ich wollte auf keinen Fall spoilern, weshalb ich die beiden wichtigen Wendungen im Buch nicht näher benannt habe.


"Forever With You" von J. Lynn

No Comments Yet, Leave Yours!