Samstag, 20. August 2016

|Stefka reads| "Zurück ins Leben geliebt" von Colleen Hoover | Zusammenfassung aller Bücher der Autorin

"Zurück ins Leben geliebt" 

Colleen Hoover
New Adult
Englisch
4 Sterne

Im Leben von Krankenschwester Tate stehen große Veränderungen an. Sie zieht zu ihrem Bruder nach San Francisco, um ein Studium zu beginnen. Am Tag des Umzugs stellt sich ihr ein unerwartetes Hindernis in den Weg: der völlig betrunkene Nachbar und Pilotenkollege ihres Bruders sitzt vor der Wohnungstür ihrer neuen Bleibe und bewegt sich keinen Zentimeter zur Seite. Nicht gerade der perfekte Start in eine lebenslange Freundschaft. Tate kann trotzdem nicht verhehlen, dass sie vom geheimnisvollen Miles fasziniert ist. Als er ihr ein Arrangement à la "friends with benefits" anbietet, ist sie bereit, sich an seine Regeln zu halten: keine Fragen zu seiner Vergangenheit und keine gemeinsame Zukunft. Trotzdem ahnt sie von Anfang an, dass es ihr nicht leicht fallen wird, sich diesen Regeln zu beugen.

Ich habe bislang ein Buch von Colleen Hoover gelesen: "Slammed", der erste Band aus der "Layken und Will"-Reihe. Ich fand das Buch nicht schlecht, mir kam am Ende nur zu deutlich eine gewisse "wahre Liebe wartet"-Missionierung durch, weshalb ich die anderen Bände der Serie nicht gelesen habe. Als ich herausgefunden habe, dass Colleen Hoover nicht nur Bücher im "Young Adult"-Genre schreibt sondern auch im "New Adult"-Bereich aktiv ist, habe ich mich entschlossen, ihr eine neue Chance zu geben.

Falls sich jemand fragt, was die Unterschiede zwischen diesen beiden Genres sind, bei "Young Adult" handelt es sich um Bücher, die für Jugendliche geschrieben wurden und entsprechend unschuldig formuliert sind. Mehr als Küssen ist nicht. "New Adult" hingegen ist wesentlich offensiver - also nix mehr mit "wahre Liebe wartet". Außerdem kann es durchaus sein, dass man eine größere Anzahl an "four-letter-words" (wie "f-u-c-k") findet.

"Zurück ins Leben geliebt" hat mich gut unterhalten. Die Geschichte ist abwechselnd in aktuelle Kapitel, die aus der Sicht von Tate erzählt werden, und Blicke in die Vergangenheit, die Miles Blickpunkt wiedergeben, gegliedert. Das fand ich sehr abwechslungsreich. Auch wenn ich von Anfang an eine grobe Ahnung hatte, was Miles Problem sein könnte, war dieser Teil trotzdem nicht vorhersehbar und folglich bis zum Ende spannend. An manchen Stellen hatte ich ein bisschen Angst, dass die Geschichte für mich kippen könnte, denn ich mag es gar nicht, wenn sich eine Protagonistin in Abhängigkeit zu ihrem Partner begibt. Manchmal wird in Jugendbüchern viel zu leichtfertig mit Themen wie "psychischer Missbrauch" umgegangen. Das ist für mich häufig ein schmaler Grat zwischen ernsthafter Aufarbeitung dieser Thematik und einem lapidaren "wahre Liebe ist unzerstörbar". Hier hat Colleen Hoover zum Glück immer die Kurve bekommen.

Da mir dieses Buch gut gefallen hat, habe ich mich mit allen bislang erschienen Büchern der Autorin beschäftigt und werde eine Übersicht über die englischen und deutschen Ausgaben anfügen. Bevor ich diese Übersicht zeige, möchte ich kurz anmerken, dass Colleen Hoover eine sehr interessante Autorengeschichte hat, denn ihr erstes Buch ("Weil ich Layken liebe") hat sie als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter geschrieben. Aufgrund des positiven Feedbacks, das sie für dieses Geschenk bekommen hat, entschloss sie sich zu Veröffentlichung als E-Book im Selbstverlag. Das war so erfolgreich, dass echte Verleger auf sie aufmerksam wurden und so begann ihr märchenhafter Aufstieg zur Bestsellerautorin.

"Slammed"-Series | Layken & Will 

1) "Slammed" | "Weil ich Layken liebe"
2) "Point of Retreat" | "Weil ich Will liebe"
3) "This Girl" | "Weil wir uns lieben"
Außerdem gibt es eine Kurzgeschichte mit dem Titel "A Father's Kiss".

Diese Reihe ordne ich in den Bereich "Young Adult" (also eher harmlos) ein. Layken zieht mit ihrer Rest-Familie in eine neue Stadt und lernt den Nachbarn Will kennen und lieben. Es entwickelt sich eine klassische "verbotene Liebe", die sich durch dunkle Punkte in Wills Vergangenheit verschärft. 

"Hopeless"-Series | Sky & Dean 

1) "Hopeless" | "Hope Forever"
2) "Losing Hope" | "Looking for Hope"

Eine Novelle namens "Finding Cinderella" ergänzt die Reihe, die ich laut meiner Recherche ebenfalls als "Young Adult" zugehörig bezeichnen würde. Warum im deutschen die englischen Originaltitel durch andere (!) englische Titel ersetzt wurden, wissen die Götter. Band 1 wird aus der Sicht von Sky geschildert, Band 2 aus der Sicht von Dean. Das hat für mich immer einen faden Beigeschmack, denn es klingt nach Geldmacherei.


Die nachfolgenden Bücher gehören nicht zu einer Reihe sondern sind "stand-alone". Gibt es dafür eigentlich einen deutschen Ausdruck? Alleinstehende Bücher?!

"Maybe Someday" | "Maybe Someday"

Sydney & Ridge schreiben zusammen Songs und kommen sich so näher.
Das Buch werde ich mir kaufen. Es gehört in das Genre "New Adult".

"Ugly Love" | "Zurück ins Leben geliebt" 

Siehe oben, bereits gelesen und rezensiert. 

"Never Never" 

Eine Kooperation mit Tarryn Fisher. Bislang nicht auf Deutsch erschienen.

"Confess" | "Love and Confess" 

Auburn, ein Kontrollfreak, trifft auf Owen, einen Künstler. Wahrscheinlich hat hier der deutsche Verlag "love" hinzugefügt, damit potentielle Leser, die mit dem Wort "confess" nichts anfangen können, zumindest ein Wort verstehen... Das Buch nenne ich seit dieser Woche mein Eigentum.

"November Nine" 

Fallon & Ben treffen sich jedes Jahr am 09.11. Nach meiner Recherche noch nicht in deutscher Sprache erschienen.

"It Ends With Us" 

Lily steht plötzlich zwischen ihrer aktuellen Liebe Ryle und ihrer ersten, großen Liebe Atlas.
Brandaktuell aus dem August 2016. Folglich gibt es bislang keine deutsche Übersetzung.

No Comments Yet, Leave Yours!