Samstag, 23. Juli 2016

|Stefka travels| Südtirol - Tag der Anreise in Seis am Schlern

Wer mich kennt, weiß, dass dies nicht meine erste Reise nach Südtirol ist. Ich war bereits in 2012 und 2013 in Seis am Schlern - im selben Hotel. Warum habe ich mich erneut für dieses Reiseziel entschieden? Zum einen finde ich, dass es landschaftlich auf der ganzen Welt kaum etwas schöneres gibt als diesen Landstrich. Die Dolomiten sind einfach atemberaubend schön. Zum anderen ist das Essen in Südtirol extrem lecker. Einerseits eher deftig wie in Österreich, andererseits aufgrund des italienischen Einflusses eleganter und leichter. Das ist auch der große Pluspunkt des Hotels "Schwarzer Adler" in Seis: ein kleines, familiäres Hotel mit hervorragender Küche.

Blick auf die Hotelwand von unserem Balkon aus

In diesem Jahr bin ich zum ersten Mal selbst am Steuer gesessen. Und ausgerechnet ich, die ursprünglich keinen Führerschein machen wollte und lieber fünf Mal Abitur schreiben möchte als einmal die Führerscheinprüfung zu wiederholen, fand die Fahrt nach Südtirol völlig unproblematisch. Ich hätte mir sogar vorstellen können, bis zum Gardasee weiterzufahren. Nervig waren nur die ewig langen Baustellen um Ulm herum sowie die Tatsache, dass in Baden-Württemberg und Bayern wohl gemeinschaftlich der Tag der mobilen Baustelle ausgerufen worden war. Zumindest war unser Eindruck, dass alle paar Kilometer ein Grünstreifen gemäht oder die Fahrbahnbegrenzung erneuert wurde.

So bald man Deutschland verlassen hat, wird das Autofahren zu einer recht teuren Angelegenheit, denn man benötigt in Österreich ein "Pickerl" (kann man vorab beim ADAC kaufen), am Brenner gibt es eine separate Maut von 9 Euro (für die man eine eher holprige Strecke bekommt) und in Italien kosten alle Autobahnen ebenfalls Maut (bis Seis werden 4 Euro fällig). Außerdem sollte man nicht vergessen, in Österreich zu tanken, denn die Benzinpreise in Italien gehören zu den höchsten in ganz Europa, wie wir leidvoll erfahren mussten.

Wer unterwegs einen Zwischenstopp inklusive Shoppingmöglichkeiten einlegen möchte, dem empfehle ich einen Halt im "Outlet Center Brenner" in der St.-Valentin-Straße 9/A, 39041 Brenner, Italien. Ich nenne bewusst die gesamte Adresse, denn das Outlet ist ohne Navi nur schwer zu finden, da es nicht ausgeschildert ist. 

Das Wetter hat uns im Vorfeld große Sorgen bereitet. Die Fahrt selbst war sehr wechselhaft, aber als wir in Seis ankamen, wurde es sonnig. Das sollte ein gutes Omen sein. 

New (short, blonde) hair - don't care...

Mit Auberginen gefüllte Teigtaschen mit Mozzarella-Schaum ⎮Zucchini mit Pinienkernen auf geröstetem Mais⎮Nachtischbuffet (so yummy...)

No Comments Yet, Leave Yours!