Mittwoch, 8. Juni 2016

|Leseliebe| "Astrid Lindgren. Ihr Leben" von Jens Andersen


„Astrid Lindgren. Ihr Leben“       

Jens Andersen         
Biografie     
Deutsch               
5 Sterne

Astrid Lindgren gehört zu meinen Lieblingsautorinnen und ist für mich eine der faszinierensten Persönlichkeiten der Weltgeschichte. Ich habe bereits einige Biografien über ihr Leben und z.B. auch ihre Kriegstagebücher gelesen.

Trotz dieser Vorkenntnisse bot dieses Buch einige Neuigkeiten für mich. U.a. wurde die uneheliche Schwangerschaft von Astrid Lindgren in jungen Jahren und die Alkoholerkrankung ihres Ehemannes Sture aufgearbeitet. Hierfür hat der Autor Tagebuchaufzeichnungen und Briefe ausgewertet und Interviews z.B. mit Astrid Lindgrens Tochter Karin geführt. In diesem Zusammenhang müssen wir als nachfolgende Generation dankbar sein, dass Astrid Lindgren so eine eifrige Briefeschreiberin gewesen ist. Ich habe mich gefragt, was wohl mit den wichtigen Menschen unserer Generation passiert, denn wer schreibt heute noch Briefe?! Und ob Whats-App-Konversationen die Zeit überdauern werden, wage ich sehr zu bezweifeln.

Mein Lieblingszitat - das meine Mutter voll und ganz unterschreibt ;-)

Trotz der neuen Fakten, die Jens Andersen aufdeckt, schlägt er immer einen respektvollen Ton an und wird nie bloßstellend. Damit konnte er mich von der ersten Seite an fesseln.

Ansonsten würde mich brennend interessieren, was Astrid Lindgren zu Lage der Kinder in der heutigen Zeit sagen würde. Wäre sie entsetzt, dass wieder so viele Kinder auf der Flucht sind? Dass es auch in reichen Ländern viele Kinder gibt, die vernachlässigt werden?

Obwohl ich wusste, wie diese "Geschichte" ausgehen wird, war ich am Ende sehr bewegt, als Astrid Lindgren gestorben ist. Sie war einfach eine ganz große Persönlichkeit, die allen nachfolgenden Generationen unendlich viel gegeben hat.

No Comments Yet, Leave Yours!